20.jpg

Am kommenden Sonntag stimmen wir über die gemeinsame Gesundheitsregion und das gemeinsame Unispital ab. Ich engagiere mich aus Überzeugung im JA-Komitee. Die Gegner des gemeinsamen Unispitals haben in den letzten Tagen und Wochen den Stimmenden die Hoffnung gemacht, bei einem „Nein“ käme es zu Nachbesserungen und man könne in Kürze wieder über ein neues Fusionsprojekt abstimmen. Dem wird nicht so sein. Es wird nicht zu Nachbesserungen kommen und wir würden eine grosse Chance für das Gesundheitswesen in unserer Region verpassen. Deshalb ist jede JA-Stimme wichtig! Ihre/Deine Stimme zählt!


Termine

---