08.jpg

Mediencommuniqué der SP Schweiz vom 8. Februar 2009

Die SP ist erfreut über die vom Zürcher Stimmvolk heute beschlossene Abschaffung der Pauschalbesteuerung. Das Resultat zeigt klar auf: Die Bevölkerung will keine Privilegien für Superreiche, sondern eine Steuerpolitik, von der die breite Bevölkerung, der Mittelstand und untere Einkommen sowie Familien profitieren. Die SP hat bereits mit mehreren Vorstössen auf die Problematik der Pauschalbesteuerung hingewiesen. Für die SP ist klar: die Steuergerechtigkeit darf nicht untergraben werden. Nach dem heutigen Abstimmungserfolg wird die SP die Abschaffung der Pauschalbesteuerung auf nationaler Ebene erneut thematisieren. Bereits morgen wird die SP in der Wirtschaftspolitischen Kommission des Nationalrats aktiv werden.
Termine

11. April 2019
Wie viel Staat braucht der Mensch?
Ort: NZZ-Foyer, Zürich
Einladung