10.jpg

Die Besteuerung des Eigenmietwerts bei Wohneigentum ist ein politischer Dauerbrenner mit grossem Echo in der Bevölkerung. Jetzt wurde ein grosser Schritt in Richtung Abschaffung des Eigenmietwerts gemacht. Die Wirtschaftskommission des Nationalrats (WAK-N) sagt einstimmig Ja zu einem Systemwechsel. Entscheidend dafür war eine SP-Initiative (16.455) aus dem Jahr 2016. Sie verlangt die Abschaffung des Eigenmietwerts mit gleichzeitiger Aufhebung der (Schuldzins-)Abzüge. Das ging der WAK-N im Moment noch zu weit. Sie unterstützte dafür als Kompromiss einen Vorschlag der Schwesterkommission (17.400). Damit ist ein eigentlicher Durchbruch gelungen. Vorerst. Der Teufel steckt auch hier im Detail der Umsetzung.

Medienmitteilung des Organisationskomitees für den «Women's March Zurich»

womans march

Am Samstag, 18. März 2017 findet der Women’s March in Zürich statt. Wir rufen auf zur Besammlung um 13.30 Uhr am Helvetiaplatz für eine Demonstration in der Stadt Zürich.


«Die Steuerreform ist aus der Balance». Alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hat im Blick bestätigt, was wir seit Monaten sagen. Sie betont dabei, dass die durch die Unternehmenssteuerreform (USR) III  verursachten Steuerausfälle nicht durch höhere Steuern für die Bevölkerung aufgefangen werden dürfen.

usrIII blick

Guy Krneta zur gefährlichen Unternehmenssteuerreform 3, über die am 12. Februar 2017 abgestimmt wird.

Hier gehts zum Video.


Kontradiktorisches Gespräch zwischen Leo Müller (pro) und Susanne Leutenegger Oberholzer (contra) bei der a.o. DV der EVP in Frutigen. 72 Stimmen dagegen und 4 Stimmen dafür bei 4 Enthaltungen war das überwältigende Resultat gegen diese ungerechte Unternehmenssteuerreform mit Milliarden-Ausfällen für die öffentlichen Kassen  von Bund, Kantonen, Gemeinden und Kirchen.

Die Contra-Argumente finden Sie hier


Termine

-