11.jpg

logoEin rauer Wind weht im Nationalrat. SVP und FDP haben im Nationalrat massiv zugelegt. Der zweite Sitz für die SVP im Bundesrat und die massiven Verschiebungen in den Kommissionen zeigen die ersten finanzpolitischen Folgen. Die WAK N, die ich präsidiere, driftet stramm nach rechts. Bei den Unternehmenssteuern nimmt der Rat enorme Einnahmeausfälle in Kauf, oppositionslos sekundiert vom neuen Finanzminister Ueli Maurer.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse an meinem Sessionsbericht.

Nun wünsche ich frohe Ostern, einen wunderbaren Frühlingsanfang und grüsse freundlich,
 
Susanne Leutenegger Oberholzer, Nationalrätin


Termine

28. Mai - 15. Jun 2018
Sommersession
Ort: Bern