24.jpg

Samstagsinterview im Bund vom 20.06.2009

Susanne Leutenegger Oberholzer kritisiert den Bundesrat, weil er für das dritte Konjunkturpaket viel zu wenig ausgebe, lobt aber die Nationalbank, weil sie Grossbanken einschränken will. Die SP-Nationalrätin hofft auf ein Ende der Wahlniederlagen ihrer Partei, die Verluste der SPs in den Europawahlen schreibt sie dem «Blair-Schröder-Kurs» zu.


Lesen Sie hier das ganze Interview:

Der Bund: Samstagsinterview vom 20.06.2009

Termine

---