20.jpg

Artikel aus dem INFOsperber vom 8. Februar 2015

Währungspolitik ist komplex. Da führen scheinbar einleuchtende Bilder, wie das vom «Meer austrinken» schnell einmal in die Irre. TA-Chefredaktor Res Strehle blickt durch, bevor er genau hingeguckt hat: «Und Währungsabsicherungen sind der Versuch, einen See auszutrinken», schreibt er in seinem jüngsten Leitartikel. Das ist insofern originell, als alle andern, die dieses Bild benutzt haben, ein Meer statt bloss einen See nicht ausgetrunken haben.

Siesen Sie hier den ganzen Beitrag von Werner Vontobel.

Termine

14. Juni 2018
50 Jahre Frauenstimmrecht BL
Ort: Liestal

28. Mai - 15. Jun 2018
Sommersession
Ort: Bern