17.jpg

Medienmitteilung von alliancesud vom 28.02.2018

Der UNO-Menschenrechtsexperte Juan Pablo Bohoslavsky kritisiert in einem Bericht die Schweizer Steuerpolitik gegenüber multinationalen Konzernen. In der vom Bundesrat vorgeschlagenen Form könne die Steuervorlage 17 den Menschenrechten schaden.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


Artikel aus NachDenkSeiten - Die kritische Website vom 22. Dezember 2017

„Eine andere Welt ist möglich" - so könnte man die glorreiche Rede betiteln, die Jeremy Corbyns zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember in Genf gehalten hat. Darin wirbt Corbyn für nicht weniger als eine neue Weltordnung, die auf internationaler Solidarität basiert. 


Kommentar von Heiner Flassbeck aus MAKROSKOP vom 11.12.2017

Falls es zu einer neuen großen Koalition kommt, wird das wohl die letzte sein. Die gesamte Linke ist auf einem absteigenden Ast, der die Rückkehr an die Regierung auf lange Zeit verbaut, wenn sich die SPD nicht schnell wieder fängt.

Lesen Sie hier den ganzen Kommentar


Interview mit Peter Bodenmann bei swissinfo.ch

Eine kleine Insel umgeben von der mächtigen Europäischen Union. Aber ist die eigensinnige Schweiz zu bedauern oder zu beneiden? Für den Alleingang hatte sie sich vor einem Vierteljahrhundert entschieden. Damals sagte die Schweiz Nein zu einem Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum EWR. Bei vielen Stimmbürgern galt der EWR als Vorstufe zum EU-Beitritt. swissinfo.ch hat mit den Exponenten des Pro- und Kontralagers von damals gesprochen.

Lesen Sie hier das ganze Interview


Artikel aus dem BLICK vom 06.12.2016

Die Kosten der USR 3 werden konkret. Mindestens 3 Mrd. Fr. für Bund, Kantone und Gemeinden. Wer bezahlt's? Die Leute mit tiefen und mittleren Einkommen.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel


Termine

28. Mai - 15. Jun 2018
Sommersession
Ort: Bern