25.jpg

Medienmitteilung der SP Schweiz vom 9. Januar 2018

SPDie Schweizerische Nationalbank (SNB) hat sich ihren Rekordgewinn von 54 Milliarden Franken teuer erkauft. 100‘000 Arbeitsstellen hat die falsche Aufhebung des Franken-Mindestkurses vor drei Jahren gefordert. Die SP fordert darum von der SNB einen Kurswechsel: Sie muss einen neuen Mindestkurs von 1.25 Franken durchsetzen. Und es braucht einen Staatsfonds, um einen Teil der Milliardengewinne der Bevölkerung zukommen zu lassen.

Lesen Sie hier die ganze Medienmitteilung.


Termine

26. Nov. – 14. Dez. 2018
Wintersession
Ort: Bern